Zeugen nach exhibitionistischer Handlung gesucht

0
16

Braunschweig, Hauptbahnhof,
25.05.2021, 19:30 Uhr

Ein Mann spazierte mit geöffnetem Hosenstall und heraushängendem Glied am Hauptbahnhof und wurde dabei von einer Frau bemerkt. Er konnte vor dem Eintreffen der Polizei flüchten. Am Mittwochabend bemerkte eine 25-jährige Frau eine männliche Person, welche mit geöffnetem Hosenstall und heraushängendem Glied an den Fahrradständern am Hauptbahnhof in Braunschweig spazierte. Nachdem der Mann sein Entdecken bemerkt hatte, flüchtete er, noch bevor die alarmierte Polizei vor Ort eintraf. Der Mann soll mit einer blauen Jeanshose und einer schwarzen Jacke bekleidete gewesen sein. Des Weiteren habe er eine OP-Maske getragen. Die Polizei ermittelt nun wegen des Vornehmes einer exhibitionistischen Handlung. Zeugen, die den Mann ebenfalls beobachtet haben oder Hinweise geben können, werden gebeten sich telefonisch unter 0531 476 3617 in der Polizeistation im Heidberg zu melden.

 

Text: Polizei Braunschweig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein