Staatstheater Braunschweig darf wieder Publikum empfangen

0
11

Es kommt wie erhofft: Das Staatstheater Braunschweig darf nach der neuen Verordnung des Landes Niedersachsen wieder Publikum im Großen und Kleinen Haus, in der Stadthalle und im Lokpark empfangen. Vom 4. Juni bis zum 21. Juli stehen insgesamt 84 Vorstellungen aus den Sparten Musiktheater, Schauspiel, Tanztheater, JUNGES! Staatstheater und Staatsorchester auf dem Programm, davon 48 in den Häusern sowie weitere 36 unter freiem Himmel (Bühne im Theaterpark, Burgplatz und Öffentlicher Raum).

Alle Termine sowie weitere Informationen zu allen Produktionen auf
www.staatstheater-braunschweig.de. Alle Vorstellungen finden unter sicheren Rahmenbedingungen entsprechend den geltenden Hygieneregeln statt: Platzierung mit Abstand und Tragen von FFP2-Masken bis zur Einnahme des Platzes. Sollte es beim aktuellen Inzidenzwert unter 35 bleiben, so hat es die Stadt heute angekündigt, entfällt ab dem 2. Juni auch die Testpflicht für die Besucher:innen. Mögliche Änderungen der Bestimmungen werden allen Ticketinhaber:innen rechtzeitig vor der Vorstellung per E-Mail mitgeteilt. Der Vorverkauf startet am Mittwoch, den 2. Juni um 10 Uhr über das Kartentelefon 0531 1234 567, im Webshop auf www.staatstheater-braunschweig.de und an den Theaterkassen im Staatstheater Braunschweig. Der Freiverkauf für das Burgplatz Open Air kann wegen der großen Nachfrage und der noch ungeklärten Publikumskapazitäten erst ab dem 26. Juni fortgesetzt werden.

Text: Staatstheater Braunschweig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein