Raub auf offener Straße

0
8

Braunschweig, Innenstadt
06.06.2021, 01:00 Uhr

Ein älterer Mann wird von zwei Unbekannten mit einem Messer bedroht und um sein Portemonnaie bestohlen. Beide Täter sind flüchtig.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in der Innenstadt von Braunschweig zu einem Raubüberfall. Ein 65-jähriger Mann war mit seinem Rollator spazieren, als ihm von hinten ein Messer an den Hals gehalten wird. Einer der Täter fordert den Mann auf sein Geld herauszuholen, der Andere entwendet das Portemonnaie des Opfers. Dann flüchten die Täter. Die Polizei leitet sofort eine Fahndung ein, kann die Täter jedoch nicht fassen. Die Männer sollen untereinander in einer unbekannten Fremdsprache gesprochen haben. Einer ca. 180 cm und der Andere ca. 175 cm groß gewesen sein. Der Täter mit dem Messer habe eine dunkle Hautfarbe gehabt und eine markante Frisur getragen. Weiter habe er eine blaue Jeans, eine schwarze Jacke und ein oranges T-Shirt angehabt. Der Andere habe eine helle Hautfarbe gehabt und ebenfalls eine blaue Jeans und dazu eine orangefarbene Jacke mit der Aufschrift „LIONS“ in den Farben Blau und Gelb getragen. Die Kriminalpolizei sicherte vor Ort Spuren und befragte das Opfer und Zeugen. Gegen die Männer ermittelt die Polizei nun wegen schweren Raubes. Hinweise zu den Tätern und der Tat nimmt die Polizei unter 0531 476 2516 entgegen.

 

Text: Polizei Braunschweig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein