Engagement gegen Antisemitismus

Das CJD Gymnasium beteiligt sich am Anne Frank Tag

0
12
Foto: CJD Niedersachsen Süd-Ost

Braunschweig, 9. Juni 2021 – Rund um Anne Franks Geburtstag (12. Juni 1929) setzen Schüler*innen an fast 500 Schulen in ganz Deutschland ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus. Das CJD Gymnasium als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ beteiligt sich dabei. Schüler*innen und Lehrkräfte stellten digitales Anschauungsmaterial für IServ sowie eine Ausstellung für das Gymnasium in der Georg-Westermann-Allee zusammen. Organisation und Durchführung übernahm der Courage-Kurs des 11. Jahrgangs mit dem Ziel, die gesamte Schülerschaft zum Thema Rassismus zu sensibilisieren und über die Geschichte Anne Franks aufzuklären. Ab Freitag, dem 11. Juni wird das Projekt online und in der Eingangshalle, im Atrium des Gymnasiums, klassenübergreifend zugänglich sein.

Ziel des „Anne Frank Tages 2021“ ist es, die Medienkompetenz von Schüler*innen weiterzuentwickeln und ihre Urteilskraft zu stärken – auch hinsichtlich antisemitischer Verschwörungserzählungen in der Gegenwart. Das Anne Frank Zentrum in Berlin entwickelte dafür gemeinsam mit dem Anne Frank Haus in Amsterdam analoge und digitale Lernmaterialien, die Fotos als historische Quellen in den Blick nehmen. Die angebotenen Inhalte sollen zudem die Schulen ermutigen, eigene Projektideen umzusetzen.

Am CJD Gymnasium in Braunschweig (Christoporusschule) gibt es im Jahrgang 11 nunmehr im dritten Jahr in Folge das Unterrichtsfach „Courage“. Schüler*innen können dieses Fach wählen, um sich mit Themen wie Rassismus und Diskriminierung, Toleranz und gesellschaftlichen Werten auseinanderzusetzen. Der Unterricht wird projektorientiert gestaltet und orientiert sich jedes Schuljahr neu an aktuellen Themen. Im ersten Jahr erarbeiteten sich die ersten Courageschüler*innen den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Mit diesem Titel geht die Verpflichtung einher, jedes Schuljahr erneut Projekte gegen Rassismus und Diskriminierung zu starten.

So wurde für dieses Jahr entschieden, gemeinsam mit dem Anne Frank Zentrum, das Material bereitstellt, sich vor Ort zu engagieren und auch weitere Jahrgänge zu motivieren. Es werden zum Beispiel Aufsteller mit Plakaten zum Thema bestückt und die Klasse 9G2 gestaltet Info-Pinnwände für die Eingangshalle. Gemeinschaftlich werden zudem Links und Präsentationen in IServ bereitgestellt, um auf den Tag aufmerksam zu machen. Dafür wurden unter anderem Anne Frank Zitate gesammelt und ausgewählt, ein Infofilm ausgesucht und ein Quiz zusammengestellt. Auch ein Rundgang durch das Anne Frank Haus ist über eine Verlinkung zum Angebot des Anne Frank Zetrums möglich. Die Online-Beiträge stehen nicht nur am Freitag, den 11. Juni, sondern auch am Samstag, direkt an Anne Franks Geburtstag, und auch später via IServ für die CJD Schülerschaft bereit.

 

Text: CJD Niedersachsen Süd-Ost

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein