Sommer-FiBS-Kalender sind online

0
125

Ferien in Braunschweig (FiBS) von der Jugendf├Ârderung der Stadt Braunschweig bietet auch dieses Jahr in den Sommerferien wieder ein Programm f├╝r Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren an. Wie gewohnt gibt es die Aufteilung der Angebote f├╝r Sechs- bis Zehnj├Ąhrige (6+) und Elf- bis 15-j├Ąhrige (10+). Ein Blick in beide Kalender lohnt sich, um das passende Angebot zu finden, denn einige Angebote sind alters├╝bergreifend. Auch in diesem Jahr konnte durch die Kooperation mit vielen Tr├Ągern wieder ein vielf├Ąltiges Programm zusammengestellt werden, dass ├╝ber 140 Angebote umfasst.
Ab sofort stehen die Ferienkalender Kids 6+ und Teens 10+ f├╝r die 30 Tage in den Sommerferien zum Download bereit. Um auf eventuelle ├änderungen bei Programmen eingehen zu k├Ânnen, gibt es die kostenlosen Kalender nur online unter: www.braunschweig.de/fibs

FiBS bietet mit dem Feriencamp “2stromLand” wieder den beliebten Ferienklassiker an, der zwar f├╝r dieses Jahr erneut mit reduzierter Platzzahl auskommen muss, es aber auf keinen Fall an Spa├č, Bewegung, viel frischer Luft und vielen interessanten Themenzelten mangeln l├Ąsst. Neben dem “2stromLand” gibt es noch mehr tolle Ferienbetreuungsangebote, die ebenfalls ganzt├Ągig oder auch stunden- beziehungsweise tagesweise zum Mitmachen einladen.
Alle Angebote sind unter dem Vorbehalt der Durchf├╝hrbarkeit buchbar und beachten die jeweils g├╝ltige Verordnung. ├änderungen im Ablauf und Absagen werden umgehend ver├Âffentlicht. F├╝r Angebote der st├Ądtischen Einrichtungen kann man sich ├╝ber das Onlinebuchungsportal unter www.unser-ferienprogramm.de/braunschweig anmelden. S├Ąmtliche Informationen zu den einzelnen Terminen und Angeboten sind dort einsehbar. Weiterhin gelten die Erm├Ą├čigungen in Bezug auf den Braunschweig-Pass und die Geschwistererm├Ą├čigung. Hier kann es einen Preisnachlass der Veranstaltungen von bis zu 50 Prozent geben. F├╝r Fragen steht Christina Strempel unter 0531 / 470-8526 oder Christina.Strempel@braunschweig.de zur Verf├╝gung.

 

Text: Stadt Braunschweig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein