ALBA startet mit der Laubbeseitigung

Zum Beginn der Herbstsaison startet ALBA am Montag, 23. Oktober 2023, mit der Laubbeseitigung im Stadtgebiet. Insgesamt 82 Mitarbeiter*innen r├Ąumen mit 26 Fahrzeugen herabgefallene Bl├Ątter von den Stra├čen und Wegen , die anderenfalls eine gef├Ąhrlich rutschige Falle f├╝r alle Verkehrsteilnehmer*innen werden k├Ânnten. 

Auch Grundst├╝ckseigent├╝mer*innen und Anlieger*innen sind gefragt: Sie sind daf├╝r verantwortlich, die Gehwege auf und vor ihrem Grundst├╝ck von Laub zu befreien. Kleinere Mengen Laub kann man ├╝ber die Biotonne oder den Gr├╝nabfallsack von ALBA entsorgen. Auch in diesem Jahr wurde die w├Âchentliche Leerung der Biotonne wieder bis in die Laubzeit hinein verl├Ąngert und endet erst am 5. November. F├╝r gr├Â├čere Mengen empfehlen sich spezielle Container f├╝r Gartenabf├Ąlle.

ÔÇ×Mit der j├Ąhrlichen Beseitigung des Laubs im ├Âffentlichen Raum sorgen wir im Herbst f├╝r saubere und sichere Stra├čenÔÇť, so Matthias Fricke, Gesch├Ąftsf├╝hrer der ALBA Braunschweig GmbH. ÔÇ×Wir bitten die B├╝rgerinnen und B├╝rger dennoch auf der Stra├če vorsichtig zu sein. Denn: Vor allem nasses Laub verl├Ąngert den Bremsweg.ÔÇť 

Insgesamt kommen von den rund 25.000 B├Ąumen am Stra├čenrand jeden Herbst bis zu 1.100 Tonnen Laub zusammen. Wenn das Laub nicht zu stark durch Stra├čenkehricht und Schlammanhaftungen verschmutzt ist, geht es im Biomassezentrum in Watenb├╝ttel, wo ALBA daraus Biogas und Kompost produziert. So leistet das Laub einen wichtigen Beitrag zu mehr Klima- und Umweltschutz. 

Ausf├╝hrliche Antworten auf Fragen zur Entsorgung von Laub finden Sie auch unter www.alba-bs.de oder unter der Service-Hotline 8862-0.

Foto: ALBA