Bushaltestelle Nordstraße wird niederflurgerecht ausgebaut

Bushaltestelle Nordstraße wird niederflurgerecht ausgebaut Einmündung der Nordstraße in die Brucknerstraße gesperrt

Braunschweig. Die Bushaltestelle Nordstraße an der Brucknerstraße, Fahrtrichtung stadtauswärts, wird niederflurgerecht ausgebaut. Die Wartefläche der Haltestelle und der Geh- und Radweg werden erneuert, der Fahrradweg zugleich verbreitert.

Der Ausbau beginnt am Mittwoch, 26. Oktober und dauert voraussichtlich bis Mitte Dezember. Für diesen Zeitraum wird eine Ersatzbushaltestelle eingerichtet.

Die Einmündung von und zur Nordstraße muss gesperrt werden. Die Nordstraße bleibt über die Straßen vom Rebenring (zum Beispiel Bültenweg) oder den Mittelweg erreichbar. Die Brucknerstraße kann in Nord- wie Südrichtung befahren werden, der Kraftfahrzeugverkehr wird jeweils einspurig am Baufeld vorbeigeführt. Die Ampelanlage wird für die Bauzeit abgeschaltet. Fußgänger und Radfahrer werden am Baufeld vorbeigeführt.