Hochzeitstermine online reservieren

Brautpaare können künftig ihren Hochzeitstermin selbst über das Internetangebot der Stadt Braunschweig reservieren. Am Dienstag, 6. Dezember, 8 Uhr wird der elektronische Traukalender freigeschaltet. Er wird erreichbar sein über www.braunschweig.de/termine oder über das neue zentrale Serviceportal https://service.braunschweig.de.
 
Konnten bislang telefonisch Termine bis maximal sechs Monate in der Zukunft vereinbart werden, so bietet der Online-Traukalender die Möglichkeit, ab zwei und bis zu zwölf Monate im Voraus einen Termin zu buchen. Die für eine Hochzeit erforderliche Planung und Abstimmung mit Festlokalitäten wird damit erleichtert. Wenn Paare kurzfristig innerhalb der nächsten zwei Monate heiraten möchten, ist keine Online-Reservierung möglich. Bei einer telefonischen Rücksprache mit dem Standesamt kann dann geklärt werden, ob dies zu realisieren ist.
 
Nach der erfolgreichen Reservierung des Wunschtermins wird eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail mit einer Frist zur Rückmeldung versandt. Innerhalb dieser Frist müssen sich die Paare wegen der notwendigen Unterlagen für die Anmeldung der Eheschließung mit dem Standesamt in Verbindung setzen. Erfolgt dies nicht, wird der reservierte Termin wieder für andere Paare freigegeben. Um möglichst vielen Wünschen gerecht werden zu können, kann jedes Brautpaar nur einen Trautermin reservieren.
 
Der Online-Traukalender enthält alle Trauorte in Braunschweigs, so dass die Brautpaare zunächst ihren Wunsch-Trauort wählen können, um dann den konkreten Termin danach auszurichten.
 
Eine Jahresübersicht der sehr begehrten Trautermine an ausgewählten Samstagen sowohl im Rathaus als auch im Schloss Richmond befindet sich wie bisher auch auf der Homepage des Standesamtes. Fragen beantwortet das Standesamt telefonisch unter 0531/470-3722.