Rentner wird Opfer eines Taschenraubs

Braunschweig, Celler Stra├če – 31.08.2023, 08.45 Uhr

Gestern Morgen wurde ein 68-j├Ąhriger Braunschweiger auf dem Parkplatz der dortigen ALDI-Filiale an der Celler Stra├če seiner Geldb├Ârse beraubt. Zuvor habe der Senior eingekauft. Nachdem er seinen Einkauf verstaut hat, sei er in sein Fahrzeug gestiegen, um nach Hause zu fahren. Pl├Âtzlich habe eine ihm unbekannte m├Ąnnliche Person an die Scheibe seiner Beifahrerseite geklopft. Der unbekannte Mann habe auf eine M├╝nze gedeutet, die er in der Hand hielt. Verstehen konnte er den Mann nicht.
Anschlie├čend sei der Unbekannte auf die Fahrerseite gekommen und habe wieder auf die M├╝nze gedeutet.
Da er den Mann wieder nicht verstehen konnte, habe er die Fahrert├╝r ge├Âffnet, um auszusteigen. Er wurde daraufhin von dem Mann unvermittelt zur├╝ck auf den Sitz gesto├čen. Anschlie├čend sei der Unbekannte in Richtung Varrentrappstra├če davongelaufen.

Der 68-J├Ąhrige musste anschlie├čend feststellen, dass seine Geldb├Ârse und ein Etui mit diversen Papieren, welche er in der Seitenablage der Fahrert├╝r verstaut hatte, verschwunden waren. Daraufhin alarmierte Funkstreifenbesatzungen konnten den Unbekannten im Rahmen von Fahndungsma├čnahmen nicht mehr feststellen.

Beschrieben wurde der T├Ąter wie folgt:

  • ca. 180cm gro├č
  • ca. 45 Jahre alt
  • dunkle kurze Haare
  • bekleidet mit dunkler Regenjacke, dunkler Hose und schwarzen Schuhen
  • Dreitagebart und ungepflegt

Durch die Kriminalpolizei wurde ein Strafverfahren wegen Raubes er├Âffnet.
Gesucht werden nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Angaben machen k├Ânnen.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0531/476-2516 entgegen.