Unterstützung für die Braunschweiger AIDS-Hilfe

Am Welt-AIDS-Tag haben die Braunschweiger Landtagsabgeordnete Swantje Schendel und Dr. Andreas Hoffmann von Bündnis 90/Die Grünen die Braunschweiger AIDS-Hilfe unterstützt. Auf dem Kohlmarkt wurden Schleifen verteilt und Spenden gesammelt, um ein deutliches Zeichen für Prävention und gegen Diskriminierung zu setzen. „Die Arbeit des Landesverbands für sexuelle Gesundheit in Niedersachsen ist unerlässlich in Fragen der sexuellen Gesundheit. Die Forderung des Landesverbands nach Kontinuität und spezifischen Angeboten für verschiedene Zielgruppen zur Prävention von HIV und Geschlechtskrankheiten nehmen wir als Koalition sehr ernst. Deshalb unterstützen wir die Aidshilfen auch weiterhin und werden ihre Arbeit finanziell absichern!“, betont Schendel.

Dieses Jahr steht der Welt-AIDS-Tag unter dem Motto „Leben mit HIV. Anders als du denkst?“ Die Braunschweiger Aidshilfe mahnt deshalb „Diskriminierung – und die Angst davor – sind für viele Menschen mit HIV eine schwere Belastung. Ablehnung führt zum Rückzug aus sozialen Beziehungen und zu psychischen Erkrankungen. Und ganz wichtig für die Prävention: Angst vor Ablehnung hält Menschen davon ab, sich auf HIV testen zu lassen! Viele beginnen daher nicht rechtzeitig mit einer Therapie und entwickeln schwere Erkrankungen bis hin zu Aids. Sie können HIV dann auch unwissentlich weitergeben, während eine HIV-Therapie die Übertragung des Virus verhindert.“

Foto: Braunschweiger AIDS-Hilfe