Eintracht Braunschweig spielt weiterhin im EINTRACHT-STADION

Eintracht Braunschweig wird bis Sommer 2025 weiterhin im EINTRACHT-STADION spielen. Am gestrigen Abend endete nach rund achtmonatiger Laufzeit die Crowdfunding-Kampagne „EINTRACHT-STADION ‱ JETZT UND IMMER!“. Dank des Engagements von ĂŒber 2.773 Namensrettern, welche die Aktion seit Mai 2022 mit dem Kauf von Anteilscheinen unterstĂŒtzt haben, wurde mit 217.473,95 Euro das Funding-Ziel in Höhe von 200.000 Euro erreicht und sogar ĂŒberschritten. Damit ist fĂŒr die nĂ€chsten zweieinhalb Jahre der Stadionname gesichert.
„Mit vereinten KrĂ€ften und einem fulminanten Endspurt haben wir es geschafft, die erforderliche Summe von 200.000 Euro zu knacken! Wir
möchten uns bei allen ganz herzlich bedanken, die sich in den vergangenen Monaten mit viel Herzblut an dem Projekt beteiligt haben. Dem Einsatz eines jeden einzelnen Namensretters ist es zu verdanken, dass wir die Aktion erfolgreich beenden konnten. Das AktionsbĂŒndnis, bestehend aus Partnern und Mitgliedern von Fanorganisationen und der aktiven Fanszene sowie hauptamtlichen Mitarbeitern der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA, hat viele Stunden investiert und einen großen Anteil am Erfolg der Kampagne“, betont Wolfram Benz, Sprecher der GeschĂ€ftsfĂŒhrung der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA. „Die Erlöse aus dem Crowdfunding sind in unserem Etat fĂŒr die aktuelle sowie die nĂ€chsten beiden Spielzeiten ein wichtiger Baustein. Wir sind sehr glĂŒcklich, dass wir diese großartige Aktion erfolgreich ĂŒber die Ziellinie bringen konnten und werden darĂŒber informieren, wie es mit dem Projekt EINTRACHT-STADION weitergehen wird.“