Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler geehrt

Nach zwei pandemiebedingten AusfĂ€llen hat in diesem Jahr die Stadt Braunschweig wieder Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet, diesmal im westand Kultur- und Eventzentrum. Es wurden nicht nur Athletinnen und Athleten des Vorjahres ausgezeichnet, sondern auch die Ehrungen fĂŒr die Jahre 2020 und 2021 nachgeholt.

Stadt ehrt Sportler | Foto: Siegfried Nickel

„Sport macht Spaß, stĂ€rkt das Selbstbewusstsein und trĂ€gt wesentlich zur Gesundheitsvorsorge bei“, sagte OberbĂŒrgermeister Dr. Thorsten Kornblum. „Sportvereine leisten einen Beitrag fĂŒr unsere Gesellschaft, der nicht hoch genug eingeschĂ€tzt werden kann. Sie vermitteln nicht nur Erfolgserlebnisse, sondern sind ein wichtiger Anker im sozialen Leben. Werte wie Teamgeist, Hilfsbereitschaft, Fairness, Partnerschaft und Respekt vor den Mitmenschen verkörpern das Wesen des Sports und begrĂŒnden das gesellschaftliche Zusammenleben. Auch in Fragen der Integration und Inklusion nehmen die Vereine eine wichtige Funktion wahr.“
Die Stadt Braunschweig ehrte ihre verdienten Meisterinnen und Meister des Sports in den Einzelkategorien Jugend, Frauen und MĂ€nner sowie der Kategorie Mannschaften. Insgesamt wurden 36 Einzelsportlerinnen und Sportler sowie 16 Mannschaften geehrt.
Dr. Kornblum: „Diese hohe Zahl an herausragenden Platzierungen zeigt deutlich, dass Braunschweig nicht nur im Breitensport bestens aufgestellt, sondern auch bei der Förderung des Spitzensportes sehr engagiert ist.“
Die Sportmedaille der Stadt Braunschweig fĂŒr besondere Verdienste um den Sport wurde an Ursula Blume, Werner Seelemeyer und Volker Mudrow verliehen. Ursula Blume ist langjĂ€hrige Vorsitzende des Turnkreises Braunschweig und setzt sich aktiv fĂŒr den Turnsport ein. Werner Seelemeyer prĂ€gt seit vielen Jahren das sportliche Leben in Ölper mit und baut als Vorsitzender des dortigen Turnerbundes dessen Angebot generationenĂŒbergreifend aus. Volker Mudrow ist fĂŒr seine Leidenschaft zum Handballsport in der Braunschweiger Sportszene bekannt und hat als aktiver Sportler national sowie international Erfolge gefeiert.
Im Anschluss an die Ehrungen hatten die Athletinnen und Athleten sowie weitere GĂ€ste aus Sport und Politik die Gelegenheit, sich bei GetrĂ€nken und Fingerfood sportartĂŒbergreifend auszutauschen.