Robert Ivanov wechselt zu Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig hat mit Robert Ivanov einen aktuellen finnischen Nationalspieler verpflichtet. Der Innenverteidiger wechselt vom polnischen Erstligisten Warta Posen zu den L├Âwen und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025.┬á

Der 28-j├Ąhrige Abwehrspieler (19. September 1994; 1,97 Meter) war seit Sommer 2020 in Posen (87 Partien, zwei Treffer) aktiv. Zuvor trug er vier Jahre das Trikot des finnischen Erstligisten FC Honka (146 Spiele, 18 Tore). Der Defensivakteur gab zudem im Januar 2019 sein Deb├╝t in der finnischen A-Nationalmannschaft und bestritt seitdem insgesamt 20 L├Ąnderspiele.
Peter Vollmann betont: ÔÇ×Robert ist ein Spieler mit extrem guten Defensivqualit├Ąten, der auf jeder H├Âhe verteidigen kann und dar├╝ber hinaus auch ├╝ber einen guten Spielaufbau verf├╝gt. Er wird uns mit seiner K├Ârpergr├Â├če auch bei Standardsituationen offensiv wie defensiv weiterhelfen k├Ânnen. Wir sind froh, dass er sich f├╝r uns entschieden hat.ÔÇť
ÔÇ×Ich bin sehr gl├╝cklich, in Braunschweig zu sein. Es war immer mein Traum, eines Tages in Deutschland zu spielen und mit dem Wechsel zur Eintracht geht f├╝r mich dieser Traum in Erf├╝llung. Ich kann es kaum erwarten, vor den gro├čartigen Fans an der Hamburger Stra├če zu spielen und die Farben dieses Traditionsvereins zu tragen. Wir k├Ânnen vieles zusammen erreichen und werden eine erfolgreiche gemeinsame Zeit habenÔÇť, freut sich Robert Ivanov ├╝ber seinen Wechsel nach Braunschweig.