Ronny Thielemann wird neuer Co-Trainer bei Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig besetzt die vakante Position des Co-Trainers mit Ronny Thielemann, der einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 unterschreibt und damit das Trainer-Team rund um Chef-Trainer Jens HÀrtel ergÀnzt. Zum Stab gehören weiterhin auch Torwart-Trainer Manfred Petz, Co-Trainer Marc Pfitzner sowie Athletik- und Reha-Trainer Janning Michels.
Thielemann war unter HĂ€rtel bereits zwei Mal Co-Trainer. In insgesamt 176 Spielen assistierte der 49-JĂ€hrige beim 1. FC Magdeburg sowie 159-mal bei Hansa Rostock. Von Februar bis Juni 2023 war der frĂŒhere Profi-Fußballer selbst Chef-Trainer beim FSV Zwickau, konnte den Abstieg aus der 3. Liga mit den SchwĂ€nen jedoch nicht mehr verhindern. Als aktiver Spieler stand er unter anderem beim FC Energie Cottbus, bei Hansa Rostock und beim FC Carl Zeiss Jena unter Vertrag und kann dabei auch auf 39 EinsĂ€tze in der Bundesliga und weiteren 13 Spielen in der 2. Bundesliga zurĂŒckblicken. Thielemann ist Inhaber der UEFA-Pro-Lizenz.
„Ronny und ich kennen und schĂ€tzen uns seit Jahren. Ich bin sehr froh, dass er bei uns ist. Er wird uns auf jeden Fall weiterhelfen“, sagt Chef-Trainer Jens HĂ€rtel.
Ronny Thielemann selbst freut sich auf seinen neuen Verein: „Ich bin voller Vorfreude und Tatendrang. Die Eintracht ist ein toller Verein mit viel Tradition, ich bin glĂŒcklich hier zu sein. Es ist schön, dass der Wechsel nach Braunschweig kurzfristig geklappt hat, die Zusammenarbeit zwischen Jens und mir ist seit Jahren vertrauensvoll und erfolgreich.“