Braunschweiger Hummel- und Wildbienenmischungen

Den eigenen Garten in ein Wildbienen- und Hummelparadies verwandeln: Mit zwei speziell fĂŒr den Braunschweiger Boden entwickelten Saatmischungen bietet die Braunschweig Stadtmarketing GmbH die Möglichkeit, die nĂŒtzlichen Insekten zu unterstĂŒtzen. Beide Mischungen sind in der Touristinfo, Kleine Burg 14, passend zum Beginn der Aussaatzeit erhĂ€ltlich.

Die Braunschweiger Wildbienenmischungen sorgen fĂŒr ein schönes Farbspiel im heimischen Garten und unterstĂŒtzen die nĂŒtzlichen Insekten. Beide Mischungen sind in der Touristinfo, Kleine Burg 14, erhĂ€ltlich. | Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Rieger-Hofmann GmbH

Mitte MĂ€rz ist der ideale Zeitpunkt, um mit der Aussaat der Braunschweiger Hummel- und Wildbienenmischungen zu beginnen. „Unsere Braunschweiger Wildbienen- und Hummelmischungen sind gleich doppelt nĂŒtzlich“, sagt Klaus Lohmann, Bereichsleiter beim Stadtmarketing. „Die Pflanzen bieten zusĂ€tzliche Nahrung fĂŒr Wildbienen, Hummeln und weitere Insekten und ihre BlĂŒtenpracht sorgt fĂŒr ein schönes Farbspiel im heimischen Garten.“

Beide Mischungen sind optimal auf den Braunschweiger Boden abgestimmt und als Teil des Projekts „Bienenhauptstadt Braunschweig“ und auf Initiative der Stadt Braunschweig zusammen mit Expertinnen und Experten des Julius-KĂŒhn-Instituts sowie Botanikerinnen und Botaniker entstanden. Der Hauptunterschied zwischen beiden Mischungen liegt in der Wuchshöhe: Die Pflanzen aus der Braunschweiger Wildbienenmischung erreichen eine Höhe von 60 bis 120 Zentimetern, wĂ€hrend die Blumen und KrĂ€uter aus der Braunschweiger Hummel- und Wildbienenmischung eine Wuchshöhe von 100 bis 150 Zentimetern erreichen.

Bei der Wildbienenmischung reichen 100 Gramm fĂŒr rund 10 Quadratmeter SaatflĂ€che aus. Die 39 heimischen Blumen- und KrĂ€utersamen der ĂŒberwiegend mehrjĂ€hrig blĂŒhenden Pflanzen locken bis zu 66 verschiedene Wildbienenarten an. Die Hummel- und Wildbienenmischung soll vor allem grĂ¶ĂŸere Wildbienen und Hummeln anlocken. 20 Gramm reichen fĂŒr eine FlĂ€che von rund 10 Quadratmetern. Der Zeitraum fĂŒr die Aussaat der Mischungen reicht von Mitte MĂ€rz bis Anfang Mai sowie von Mitte August bis Ende September.

Beide Saatmischungen sind in der Touristinfo, Kleine Burg 14, zum Preis von fĂŒnf Euro fĂŒr die Braunschweiger Wildbienenmischung und sechs Euro fĂŒr die Braunschweiger Hummel- und Wildbienenmischung erhĂ€ltlich.

Weitere Informationen und Tipps zur richtigen Ansaat und Pflege gibt es unter www.braunschweig.de/souvenirs-alle.