Shotokan Braunschweig : Dreimal Gold bei Landesmeisterschaft

Leyla Drewes, Zarina Bekirova, Noah Zanotti (v.l.) | Fotos: Shotokan Braunschweig e. V.

Bei der diesj├Ąhrigen Landesmeisterschaft des Deutschen Karateverbandes in Gifhorn, errangen die Athleten des Shotokan Braunschweig gro├če Erfolge.

Erfolgreichste Jugend-Karateka von Niedersachsen waren Zarina Bekirova mit zweimal Gold und Leyla Drewes, die auch Mitglied des Bundeskaders ist, mit einmal Gold und einmal Silber. Dabei schafften sie es, sowohl im Katawettbewerb (Formenlauf), als auch im Kumitewettkampf (Zweikampf) die Konkurrenz hinter sich zu lassen.

Zarina Bekirova setzte sich sowohl im Katawettbewerb, als auch im Kumitewettkampf bis 42 Kg der Altersgruppe U14 durch. Gold erreichte auch Leyla Drewes im Katawettbewerb (U16) und brachte so den Titel den kurzen Weg aus Gifhorn mit zur├╝ck nach Braunschweig. Sie sicherte sich Silber im Kumitewettkampf (U16 bis 47 kg), w├Ąhrend Alexander N├Âtzold Bronze im Kumitewettkampf (U14, bis 45 Kg) erreichte.

Auch die anderen Athleten erzielten gute Ergebnisse. Noah Zanotti wurde vierter im Katawettbewerb (U18) und auch Jaro Kaphanke erreichte eine gute 5. Platzierung.

Den zweiten Platz im Kumite erzielte auch eine Kampfgemeinschaft von Bunkai Haaren und dem Shotokan Braunschweig, in der Leyla Drewes mitk├Ąmpfte.

Der Trainer war sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen.