Parlamentarisches Patenschaftsprogramm sucht dringend Gastfamilien

Bundestagsabgeordneter Dr. Pantazis: „Freue mich, wenn sich Braunschweiger Familien dazu bereit erklĂ€ren, einem jungen Menschen aus den USA ein Zuhause auf Zeit zu geben.“

FĂŒr das diesjĂ€hrige Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) werden dringend Gastfamilien in Deutschland gesucht, die einem jungen Menschen aus den USA ein Zuhause auf Zeit geben. Dabei handelt es sich in den meisten FĂ€llen um den Zeitraum von Ende September/Anfang Oktober 2023 bis Ende Juni 2024. Das PPP ist ein Austauschprogramm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses.
Das zustÀndige Fachreferat des Bundestags berichtet, dass dringend Gastfamilien gesucht werden, da ansonsten nicht alle Stipendiatinnen und Stipendiaten aus den USA nach Deutschland reisen können.
Der Braunschweiger Bundestagsabgeordnete Dr. Christos Pantazis macht deshalb deutlich: „Ich freue mich, wenn sich Braunschweigerinnen und Braunschweiger dazu bereit erklĂ€ren, einen Stipendiat oder eine Stipendiatin bei sich aufzunehmen. Das Zusammenleben bietet die Möglichkeit fĂŒr tolle Erfahrungen, internationalen Austausch und soll eine Bereicherung fĂŒr beide Seiten sein. Im besten Fall können Gastfamilien und Stipendiat:innen einiges voneinander lernen und gemeinsam ihren Horizont erweitern. Die Stipendiat:innen freuen sich, wenn sie durch die Gastfamilien unsere Löwenstadt und Kultur kennenlernen. Wie gut das Miteinander funktionieren kann, habe ich erst vor wenigen Wochen bei einem GesprĂ€ch mit einem Stipendiat und seiner Braunschweiger Gastfamilie erfahren dĂŒrfen.“

Ob Patchwork- oder Regenbogenfamilien, Ersatzgroßeltern, „traditionelle“ Familienformen oder alleinerziehende Gastgeber und Gastgeberinnen – sie alle können sich melden, wenn sie einem jungen Menschen im Alter von 18 bis 24 Jahren eine Unterkunft bieten möchten. Die Unterbringung wird vom Deutschen Bundestag bezuschusst.
Weitere Informationen und Kontakt: https://usa-ppp.de/